Gebrauchsanweisung

was findet man in einem guten Kochbuch? Tolle Gerichte, Rezepte und Beschreibungen, wie diese gelingen können. In ganz besonderen Kochbüchern werden persönliche Geschichten erzählt, die verführen und einen riechen und schmecken lassen, bevor man zu kochen beginnt.

Mit genau diesem Anspruch schreiben wir das vorliegende Achtsamkeitsbuch. Ihr findet Themen, Übungen und Anleitungen, wie das Training funktioniert, sowie Geschichten, die Euch sagen, warum es wirklich Sinn macht, sich nicht nur täglich die Zähne zu putzen, sondern achtsam dabei zu üben. Try it! Seid selber kreativ und erfinderisch, denn jeder von euch weiß am Besten, was euch gut tut. Warum schreibt ihr nicht in das Buch hinein und erfindet neue Übungen? Nicht alle Texte sind übersetzt. Fast alle Geschichten findest Du in deutscher und englischer Sprache.

 

Viel Freude und gutes Gelingen!

Alles was Du brauchst, hast Du schon (steckt in Dir …)
Es lädt Dich ein, es zu bemerken,
entdecken, forschen und es zu verwenden.

«Du bist Deine eigene Toolbox!»

Es ist ganz natürlich, das die Gedanken spazieren gehen und oft verlieren sie sich in der Vergangenheit oder in der Zukunft. Das Wahrnehmen ist Teil der Achtsamkeitsübung. Und oft reicht allein das aus, um wieder ins Hier und Jetzt zu kommen.

Der Atem

Natürlich atmen wir alle, jedoch nutzen wir nur selten den Vorteil des bewussten Atmens, der uns helfen kann, uns zu konzentrieren. Atmen scheint leicht zu sein, und dann auch wieder nicht. Wie atmest Du? Wo fühlst Du Deinen Atem? Wie fühlt es sich an?

Mein Körper, mein Freund

«Mein Körper ist meine Heimat» sagte einmal eine Schülerin aus einer dritten Klasse, «da bin ich zu Hause. Auf meinen Körper kann ich mich verlassen wie auf einen Freund» Eine Freundschaft will gepflegt sein! Kümmere Dich gut um Deinen Körper – er wird es Dir danken.

Offenes Denken

Vornamen verbinde ich meistens mit besonderen Eigenschaften: Anna ist mir sympathisch, Wolfgang begegne ich mit Respekt und Marlene kann ich einfach nicht riechen. Geht es Dir auch so? Es ist einen Versuch wert, offen auf Menschen und Dinge zuzugehen, zuzuhören und anzunehmen, was und wie wir sind.

Bewegte Achtsamkeit

Wenn wir ein neues Handy bekommen, wissen wir meist schon, wie es funktioniert. Wie ist das mit unserem Körper? Wer sagt uns eigentlich, wie wir am Besten funktionieren und wie wir mit unserem Körper sorgsam umgehen sollen?

Wahrnehmen

Seit meiner frühen Kindheit liebe ich schöne Farben, tolle Stoffe und Gerüche. Ist es nicht großartig, dass wir das alles so intensiv wahrnehmen können: riechen, sehen, spüren, schmecken?

Achtsame Sprache

Ein Sprichwort sagt: «Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus». Obwohl uns das bewusst ist, sieht der Alltag oft anders aus. Atme tief ein, lass Dir Zeit und überlege, wie Du reagierst. Denn alles, was Du sagst, hat Konsequenzen.

Ruhe und Gelassenheit

Es ist unmöglich, die ganze Zeit ruhig zu bleiben. Aber sobald Du gelernt hast, dich selbst zu beobachten, kannst du dich jederzeit dafür entscheiden, ruhig zu sein. Atme ein und mache eine Pause, um deine Handlungen ein kleines Stückchen klüger zu wählen.

Wir freuen uns sehr, dass The Toolbox is You den renommierten Preis „Österreichs schönste Bücher 2016“ sowie den österreichischen Nationalpreis für Buchgestaltung gewonnen hat.

Durch das bewusste Wahrnehmen
des Augenblickes wird alles zum Lehrer:
die Signale des Körpers und des Geistes,
jeder Schmerz, jede Freude, unsere Erfolge
und Misserfolge, unsere Mitmenschen
und unsere Beziehung zur Natur.

In tiefer Dankbarkeit zu Jon Kabat-Zinn für seine Vision, sein Lehren und seine Freundschaft
0
Schulen
die das Buch verwenden
0
Versendete Bücher
pro Jahr
0
Bücher
sind bis jetzt im Umlauf
0
Atemzüge
pro Tag

Verein für Achtsamkeit in Osterloh e.V.

Nimm Teil an unseren Kursen ``Learning by doing``